zum Inhalt springen

Prof. Dr. rer. pol. Andreas Piel

Dekan

Berufungsgebiet

Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen 

Kontakt

Objekt: Z 217
Tel.: +49 341 3076-6541
andreas.piel (at) htwk-leipzig.de



Kurzporträt

Bildungsweg 

  • 1970 - 1974 Grundschule, Berlin 
  • 1974 - 1982 Gymnasium, Berlin-Abschluss: Abitur, Großes Latinum, Graecum 
  • 1983 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin bis zum Beginn der Ausbildung 
  • 1983 - 1986 Ausbildung zum Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft in Berlin, Abschluss: Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zu Berlin 
  • 1986 - 1992 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FU Berlin
    Abschluss: Examen, Akademischer Grad: Diplom-Kaufmann
  • 1996 Promotion an der Freien Universität Berlin zum Dr. rer. pol. 

Beruflicher Werdegang 

  • 1992 - 1995 Kfm. Geschäftsführer bei einem Reisebüro in Berlin 
  • seit 1992 div. Lehraufträge an Fachhochschulen, Berufsakademien, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien, Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern 
  • seit 1992 Freiberufliche Unternehmensberatung 
  • 1996 - 1998 Mitarbeiter in einem Steuerbüro in Berlin 
  • 1998 - 2003 Professor für Allgemeine BWL, insbesondere Externes Rechnungswesen an der Berufsakademie Berlin -Staatliche Studienakademie-  
  • ab 10/2003 Professor für Allgemeine BWL, insbesondere Rechnungswesen an der HTWK (FH) Leipzig
  • 10/2006 - 09/2015 Mitglied des Prüfungsausschusses FW
  • seit 10/2006 Mitglied des Fakultätsrates
  • 03/2008 - 09/2015 Studiendekan BWB
  • 04/2014 - 09/2015 Prodekan FW
  • seit 10/2015 Dekan FW

Nach oben

Schwerpunkte der Lehre

„Rechnungswesen“ und „Steuerlehre“ zählen offenkundig bei Studierenden nicht immer sofort zu den beliebtesten Disziplinen der BWL. Ich versuche dies zu ändern. Diese beiden Gebiete sind keineswegs „trocken“. Sobald die Grundlagen gelegt sind und zunächst die „Technik“ gelehrt wurde, zeige ich in meinen Veranstaltungen, welche Wirkungen sich durch mannigfaltige Gestaltungsmöglichkeiten ergeben können. Gerade hier lassen sich die zunächst auf theoretischer Ebene vermittelten Erkenntnisse bestens in praxi anwenden. So soll ein praktischer Bezug jederzeit gewährleistet sein.

"Welche Vorteile gewährt die doppelte Buchführung dem Kaufmanne!
Sie ist eine der schönsten Erfindungen des menschlichen Geistes und ein jeder guter Haushalter sollte sie in seiner Wirtschaft einführen."
 - 
Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre" 1. Buch, 10. Kapitel

Nach oben

Veröffentlichungen

1996: „Finanzierungsproblematik der Vereinten Nationen und pragmatische Lösungsperspektiven unter Berücksichtigung einer alternativen Finanzierungsstrategie für den ordentlichen Haushalt“ Dissertation FU Berlin - Berlin, ISBN 3-89574-192-2

1996: „Anwendung von Tabellenkalkulationssoftware in der betrieblichen Praxis - Eine Einführung in Microsoft EXCEL Version 5.0“, Berlin, ISBN 3?9805474-1-8  

1997: „Steuerlehre: Überblick und Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre mit ausgewählten Gesetzestexten“ Andreas Hollidt / Andreas H. Piel. - 1. Aufl. - Berlin, ISBN 3-9805474-3-4 

2000: Aufsatz zur Einnahmen-Überschuß-Rechnung in „Lexikon für kleine und mittlere Unternehmen“ hrsg. von Meyer, J.-A. und Schwering, M. - München, ISBN: 3-8006-2507-5 

2001: "Steuerlehre: Überblick und Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. – 2., durchgesehene, neu bearb. u. erw. Aufl. – Berlin, 2001, ISBN 3-932986-03-2 

2001: Diplomarbeiten an der Berufsakademie Berlin: Sammelband ausgewählter Diplomarbeiten des Jahrganges 2001 / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel (Hrsg.). - Berlin, 2001, ISBN 3-932986-04-0 

2002: "Steuerlehre: Überblick und Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. – 3., durchgesehene und aktualisierte Aufl. – Berlin, 2002, ISBN 3-932986-05-9 

2003: "Steuerlehre: Überblick und Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. – 4., erweiterte Aufl. – Berlin, 2003, ISBN 3-932986-08-3 

2004: "Steuerlehre: Überblick und Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. – 5., durchgesehene und erweiterte Aufl. – Berlin, 2004, ISBN 3-932986-12-1 

2005: „Immobilienbesteuerung„ (Kap. 8, Seite 737-799) in „Basiswissen Immobilienwirtschaft„ hrsg. von Schmoll gen. Eisenwerth, Fritz – 1. Aufl. - Berlin, 2005, ISBN 3-926773-94-4  

2005: "Steuerlehre: Überblick und Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. – 6., aktualisierte Aufl. – Berlin, 2005, ISBN 3-932986-16-4  

2006: "Steuerlehre: Überblick und Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. - 7., neu bearbeitete Aufl. - Berlin, 2006, ISBN 3-932986-19-9 

2006: "Rechnungswesen Band 1: Überblick und Einführung in die Buchführung mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. - 1. Aufl. - Berlin, 2006, ISBN 3-932986-21-0 (neue ISBN ab 2007: 978-3-932986-21-5) 

2007: "Rechnungswesen Band 1: Überblick und Einführung in die Buchführung mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. - 2., völlig
überarbeitete und ergänzte Aufl. - Berlin, 2007, ISBN: 978-3-932986-24-6 

2008: „Immobilienbesteuerung„ (Kap. 8, Seite 757-824) in „Basiswissen Immobilienwirtschaft“ hrsg. von Schmoll gen. Eisenwerth, Fritz – 2. Aufl. - Berlin, 2008, ISBN 978-3-937919-26-3 

2008: "Rechnungswesen Band 1: Überblick und Einführung in die Buchführung mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. - 3., neu bearbeitete Aufl. - Berlin, 2008, ISBN: 978-3-932986-27-7

2009: "Rechnungswesen Band 1: Überblick und Einführung in die Buchführung nach BilMoG mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. - 4., völlig neu bearbeitete Aufl. - Berlin, 2009, ISBN: 978-3-932986-28-4

2010: "Rechnungswesen Band 1: Überblick und Einführung in die Buchführung nach BilMoG mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. - 5., neu bearbeitete Aufl. - Berlin, 2010, ISBN: 978-3-932986-29-1

2011: "Rechnungswesen Band 1: Überblick und Einführung in die Buchführung nach BilMoG mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. - 6., aktualisierte Aufl. - Berlin, 2011, ISBN: 978-3-932986-32-1

2012: "Rechnungswesen Band 1: Überblick und Einführung in die Buchführung nach BilMoG mit zahlreichen Rechenbeispielen" / Andreas Hollidt/Andreas H. Piel. - 7., aktualisierte Aufl. - Berlin, 2012, ISBN: 978-3-932986-33-4

2015: "Immobilienbesteuerung" (Kap. 8, Seite 849-931) in "Basiswissen Immobilienwirtschaft" hrsg. von Schmoll gen. Eisenwerth, Fritz – 3., vollständig aktualisierte und erweiterte Aufl. - Vahlen, München, 2015, ISBN 978-3-8006-5046-0

Nach oben

Letzte Änderung: 10.10.2016
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland